Debit Mastercard

Die neue Kartengeneration für Online-Zahlungen

Bank Burgenland Debit Mastercard im Einsatz ©pexels.com / Karolina Grabowska

Was ist die Debit Mastercard?

Die Debit Mastercard ersetzt Ihre bisherige Maestro Bankomatkarte. Sie vereint bewährte Funktionen mit gänzlich neuen Leistungen. Während die bisherigen Services wie auch Konditionen, Kartenlimits und der PIN-Code gleich bleiben, liegt der wesentliche Unterschied beim Bezahlen im Internet. Denn mit der 16-stelligen Kartennummer kann einfach und sicher online bezahlt werden (Voraussetzungen: Onlinebanking und Digital-ID App).

Welche Funktionen bietet sie?

  • Weltweit bezahlen & mit PIN-Code Bargeld abheben
    Überall dort, wo Sie das Mastercard Logo sehen
  • Bequem kontaktlos bezahlen
    In allen Akzeptanzstellen mit Kontaktlos Logo (NFC)
  • Mobil bezahlen
    Mittels Wallet App auf Android- und Apple-Geräten digitale Karte erstellen
  • Online bezahlen
    Mit 16-stelliger Kartennummer, Ablaufdatum und Prüfziffer (auf der Kartenrückseite)
  • Sofortige Kontobelastung & Ausgabensicherheit
    Zahlungen werden direkt vom Konto belastet und erlauben einen genauen Ausgabenüberblick

Für weitere Informationen klicken Sie auf unser Erklärvideo.

 

Wie kann ich die Internet-Bezahlfunktion meiner Debit Mastercard aktivieren?

  1. Einstieg ins Bank Burgenland Onlinebanking
  2. Beim Profilbild mit dem eigenen Namen den Punkt „Bezahlverfahren“ anklicken und in weiterer Folge den Reiter „Bezahlen im Internet“ auswählen
  3. Die entsprechende Karte auswählen und das Stift-Symbol anklicken
  4. Anschließend die Aktivierung mit der Digital-ID App bestätigen

Was ist der Unterschied zwischen einer Kreditkarte und einer Debit Mastercard?

Bei Kreditkarten können diverse Versicherungsleistungen wie Einkaufsschutz oder eine umfassende Reiseversicherung enthalten sein.* Ein weiterer Unterschied liegt in der Art der Abrechnung. Bei der Debit Mastercard werden alle Ausgaben sofort vom Konto abgebucht, während bei Kreditkarten die Beträge einmal monatlich als Gesamtbetrag aller Zahlungen abgebucht werden.

*Abhängig vom Kartenprodukt.

FAQs

Was ist eine Debitkarte?

Die bisherige in Österreich gebräuchliche Bezeichnung für eine Debitkarte ist „Bankomatkarte“. Aufgrund der EU-Verbraucherzahlungskontorichtlinie ist seit Oktober 2018 die Bezeichnung „Debitkarte“ statt „Bankomatkarte“ zu verwenden.

Was bedeutet das Debit-Zeichen auf der Vorderseite?

Mit diesem Zeichen erkennen Sie, dass es sich bei der Karte um eine Debitkarte handelt. Anders als bei einer Kreditkarte werden Einkäufe mit dieser Karte sofort auf Ihrem Konto verbucht. Durch die direkten Abbuchungen behalten Sie Ihre Ausgaben immer im Blick.

Ist die Debit Mastercard eine Kreditkarte?

Nein. Sie können aber Ihre Debitkarte überall verwenden, wo Sie das Mastercard-Symbol sehen. Allerdings werden alle Käufe und Bargeldbehebungen sofort vom Konto abgebucht. Bei einer Kreditkarte werden die Beträge monatlich gesammelt vom Konto abgebucht.

Kann ich auch mit dem Mobiltelefon bezahlen?

Die Debitkarte können Sie sowohl auf Android- als auch auf Apple-Geräten digitalisieren. Mit der Pay App bzw. Wallet App erstellen Sie Ihre digitale Karte und bezahlen kontaktlos an NFC-fähigen Bankomatkassen.

Wie funktioniert online einkaufen mit der Debit Mastercard?

Ihre Karte ist für die Bezahlung Ihrer Internet-Käufe automatisch registriert. Voraussetzungen hierfür:

  • Sie haben einen Onlinebanking-Zugang
  • Die Digital-ID App ist für Ihren Onlinebanking-Benutzer aktiviert

Überall, wo Sie das Mastercard-Logo als Zahlungsart sehen, können Sie Mastercard als Bezahlart wählen und mit der 16-stelligen Kartennummer, dem Ablaufdatum und der Prüfziffer auf der Rückseite der Karte einfach und sicher online einkaufen.

Welche SB-Services kann ich mit meiner Debit Mastercard nutzen?
Es können alle SB-Services genutzt werden. Sie erhalten mit der Karte Ihren Kontoauszug, können an den Einzahlungsgeräten Geld einzahlen und an Geldautomaten Bargeld beheben.